Unsere Kirchengemeinde Züttlingen

date_range Meldungen

Alle Meldungen

  • addremove Kirchenwahl aktuell

    Neue Mehrheiten machen's spannend
    Mehr als 400.000 der knapp 1,8 Millionen Wahlberechtigten haben sich am Sonntag, 1. Dezember, an der Neuwahl der Kirchengemeinderäte und der württembergischen Landessynode beteiligt. Trotz einer deutlich geänderten Zusammensetzung der Synode sieht Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July Kontinuität: „Wir werden eine betende und eine gesellschaftlich engagierte Kirche sein und bleiben.“
    Ganze Meldung auf www.elk-wue.de

  • addremove Die Kirchenwahl in Württemberg

    Die Kirchenwahl erklärt (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie eine neue Landessynode.

    Etwa 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte leiten die etwa 1.244 Kirchengemeinden der Landeskirche zusammen mit ihrer Pfarrerin bzw. ihrem Pfarrer. Und die 90 ebenfalls zu wählenden Landessynodalen bestimmen den Kurs der gesamten Kirche auf landeskirchlicher Ebene mit.

    Wichtig, so der Landesbischof July, sei die Unterstützung durch eine breite Wahlbeteiligung: „Jede Wählerin und jeder Wähler unterstützt auf diese Weise unser Kernanliegen in der württembergischen Landeskirche: Dass die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat auch in Zukunft die Menschen im Land erreicht, ihnen hilft, sie ermutigt, sie tröstet.“

    Alle Infos zur Kirchenwahl auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl in die Kirchengemeinderäte

    Was ist der Kirchengemeinderat? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 werden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg über 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte gewählt.

    In den Gemeinden der württembergischen Landeskirche ruht die Verantwortung auf mehreren Schultern. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer leiten gemeinsam mit dem gewählten Kirchengemeinderat die Gemeinde. In jeder Gemeinde werden am 1. Advent zwischen vier und 18 Kirchengemeinderäte gewählt. Das Ergebnis der Wahl des Kirchengemeinderats in Ihrer Gemeinde erfahren Sie über Ihr Pfarramt.

    Mehr über die Aufgaben des Kirchengemeinderats auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl der Landessynode

    Was ist die Landessynode? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Advent 2019 werden nicht nur die Kirchengemeinderäte, sondern auch die Mitglieder für die 16. Württembergische Landessynode gewählt.

    Die Landessynode wird direkt von den Gemeindegliedern gewählt. Sie ist die gesetzgebende Versammlung der Kirchenleitung. Ihre Aufgaben ähneln denen von politischen Parlamenten.

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist die einzige Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland, in der die Mitglieder der Landessynode direkt von den Gemeindegliedern gewählt werden (Urwahl). Die Synodalen werden in Wahlkreisen für sechs Jahre gewählt.

    Wer kandidiert in Ihrem Wahlkreis für die Landessynode?
    Finden Sie es mit Hilfe der Kandidierendendatenbank hier heraus.

    Die Landessynode auf einen Blick auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Kirchenwahl in unserer Gemeinde

    Sie haben gewählt!

    Herzlichen Dank an 139 Wählerinnen und Wähler aus Züttlingen.

     

    Mit Ihrer Abstimmung haben wir eine Wahlbeteiligung von 30,2% erreicht. Diese liegt deutlich über dem landeskirchlichen Durchschnitt von 22,92%.

    Die Ergebnisse:

    Synodalwahl:

    Theologen:
    Stimmen
    Traugott Mack , Dekan , Pfarrgasse 11 , 74196 Neuenstadt a.K. 65  Stimmen
    Thomas Burk , Pfarrer , Maybachstraße 7 , 74245 Löwenstein 58 Stimmen
    Laien:
    Stimmen
    Bernd Wetzel , Konstrukteur , Heinrich-Heine-Str. 22 , 74366 Brackenheim 60 Stimmen

    Hannelore Jessen , Verwaltungsangestellte , Elisabethenstr. 5/1 , 74196 Neuenstadt a.K. 93 Stimmen
    Peter Matt , Renter , Austraße 11 , 74831 Gundelsheim 53Stimmen
    Susanne Jäckle-Weckert , Ergotherapeutin , Im Wolfsbusch 2 , 74670 Forchtenberg 121Stimmen

    Kirchengemeinderat:

    Gudrun Haas 123 Stimmen

    Stefan Martin 167 Stimmen

    Julia Schäfer 105 Stimmen

     

    **********************************

     

    Kirchenwahlen am 1. Dezember 2019

    Am 1. Dezember 2019 sind Kirchenwahlen in der württembergischen Landeskirche. Fast zwei Millionen evangelische Kirchenmitglieder sind aufgerufen, ihre Stimme für neue Kirchengemeinderäte und für eine neue Landessynode abzugeben. Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben.

    Der Kirchengemeinderat und die Pfarrerin oder der Pfarrer leiten gemeinsam die Gemeinde. Zusammen treffen sie alle wichtigen finanziellen, strukturellen, personellen und inhaltlichen Entscheidungen. Die arbeitsteilig und partnerschaftlich ausgeübte Gemeindeleitung ist eine spannende Aufgabe. Um zu guten Entscheidungen für die Gemeindearbeit zu kommen, werden vielfältige Erfahrungen und Gaben, Engagement und die Liebe zu Kirche und Gemeinde gebraucht.

    Durch den Zusammenschluss unserer Kirchengemeinde mit den Gemeinden aus Möckmühl, Roigheim, Ruchsen und Bittelbronn zur Verbundkirchengemeinde Möckmühl-Roigheim-Züttlingen ab dem 1.Dezember 2019 sind in unserer Gemeinde drei Kirchengemeinderäte zu wählen. Diese vertreten im Verbund-Kirchengemeinderat die Interessen der Züttlinger Gemeindeglieder.

    Ein Team unterstützt den Kirchengemeinderat:

    Um unser Gemeindeleben weiterhin aktiv zu gestalten, sind mehrere Gemeindeglieder bereit, im Züttlinger Gemeindeteam den zukünftigen Kirchengemeinderat vor Ort zu unterstützen.

     

    Die Kandidaten aus Züttlingen: (v.l.)

     

    Gudrun Haas

    53 Jahre, verheiratet

    2 Kinder

    Alltagsbegleiterin

    Motivation für die Aufstellung zur Wahl in den Kirchengemeinderat:

    Engagement und die Übernahme von Verantwortung in der Kirchengemeinde sind für mich auch Ausdruck von Nächstenliebe und christlichem Glauben.

    Seit meiner Kindheit bin ich mit der Züttlinger Kirchengemeinde verbunden. Ich war in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv und leite mit meinem Team das Senioren-Kaffee. Die Kirchengemeinde habe ich immer als sehr lebendig erlebt und möchte, dass dies so bleibt.

     

     

    Stefan Martin

    45 Jahre, verheiratet

    3 Kinder

    Dipl-Ing. (FH)

    Motivation für die Aufstellung zur Wahl in den Kirchengemeinderat:

    Ich will mich dafür einsetzen, dass in Züttlingen ein lebendiges Gemeindeleben erhalten bleibt. Den neuen Aufgaben in der Gemeinde möchte ich mich stellen und dazu beitragen, dass der Übergang in die Verbundgemeinde gelingt und die Züttlinger Belange gehört werden. Ich hoffe, dass die einzelnen Gemeinden und ihre Mitglieder immer weiter zusammenwachsen und wir alle unseren Platz im neuen Verbund finden. Ich wünsche mir, dass der sonntägliche Gottesdienst wieder ein Treffpunkt für die ganze Gemeinde wird, wo Jung und Alt gemeinsam feiern, wo man sich austauschen kann und Anteil aneinander gibt und nimmt.

     

     

    Julia Schäfer

    24 Jahre

    Einkäuferin

      Motivation für die Aufstellung zur Wahl in den Kirchengemeinderat:

    Für einander da sein - das ist für mich ein wichtiger Bestandteil, der eine Gemeinde ausmacht und Nächstenliebe in seiner ehrlichsten Form ausdrückt. Ich möchte deshalb für unsere Gemeinde "da sein" und mich für sie engagieren. Die Kirche und der Glaube zeigen uns, dass wir alle einzigartig geschaffen sind und jeder von uns unterschiedliche Fähigkeiten besitzt. Meine Fähigkeiten möchte ich gerne dafür einsetzen, zu zeigen, dass die Kirche/ Gemeinde ein Zufluchtsort für jeden Menschen ist und auch für junge Leute ein wichtiger Anhaltspunkt im Alltag werden kann.

     

     

    Geben auch Sie am 1. Dezember 2019 Ihre Stimme bei der Kirchenwahl ab!

    Haben Sie Fragen zur Wahl, die Ihnen auf www.kirchenwahl.de nicht beantwortet werden? Dann wenden Sie sich an unser Pfarramt, Ihren Pfarrer oder Ihre Pfarrerin oder an amtierende Kirchengemeinderätinnen und -räte.

    Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl der Landesyndode finden Sie ab Oktober 2019 auf www.kirchenwahl.de.

group Veranstaltungen

Veranstaltungen Test

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 31.12.18 | „Gott lädt ein“

    Ihre Beziehung zu Gott ist Natalie Weichselbaum sehr wichtig. Wenn sie sich an Silvester über das vergangene Jahr Gedanken macht, spielt diese eine große Rolle. Eine Andacht zum Altjahresabend.

    mehr

  • 30.12.18 | „Frieden finden“

    Das Evangelische Jugendwerk Württemberg hat einen Pop-Song zur christlichen Jahreslosung 2019 veröffentlicht. Der Bibelvers für das Jahr 2019 „Suche Frieden und jage ihm nach“ aus Psalm 34 sei hochaktuell, teilte das EJW mit.

    mehr

  • 29.12.18 | Einfaches Bibellesen

    Die Lutherbibel 2017 ist inzwischen mehr als 250.000-mal für Smartphones und Tablets heruntergeladen worden. Das kostenfreie Angebot startete vor drei Jahren mit der Lutherbibel 2017.

    mehr